WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.198.247.44','2017-09-25 15:30:14',NULL,NULL,NULL,161,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

Fahrgeräusche

Nürnberg Hbf   Bis jetzt hatte ich geglaubt, immer und überall einschlafen zu können - Müdigkeit vorausgesetzt. Pustekuchen! Müde bin ich zwar, sogar hundemüde, aber an Schlaf ist bei diesen extrem störenden Fahrgeräuschen, die dieses so hoch gelobte Hightechvehikel ab einer Geschwindigkeit von ungefähr 30 km/h entwickelt, nicht zu denken. Das Geräusch erinnert ein wenig an ein sich drehendes Glücksrad: Klackklackklackklackklack… Nur ist es dumpfer im Klang und kommt ausserdem noch mit den zum Geräusch “passenden” Vibrationen daher. Jaja, eine Zugfahrt , die ist lustig, eine Zugfahrt, die ist schön ;-)

6 Reaktionen zu “Fahrgeräusche”

  1. sonja

    wolltest du dich nicht mal erholen und nichts mitnehmen????

  2. dima

    Ich bin erst zweimal mit nem ICE gefahren, aber an schnelles Klackklackklack kann ich micht erinnern, ausser halt normale schienengeraeusche und ein meist hochfrequentes surren… Und hoffnungslos ueberdrehte klimaanlagen, die meist mit Halsschmerzen belohnen. Aber schlafen konnte ich trotzdem ;)

  3. Julia

    Hm, also beim ICE hab ich noch nie die von dir genannten Klackergeräusche vernommen! Ich konnte immer sehr gut schlafen im Zug!

  4. Ben

    Dann noch feine Fahrt
    Und mit cronjobs.de mal getestet? ^^

  5. Kristof

    sonja: Ich habe doch auch nur mein Handy mitgenommen :-)

    dima, Julia: Sollte es auf der Rückfahrt wieder klappern, werde ich mich mal vertrauensvoll an das Bordpersonal wenden - vielleicht werde ich mit dem Alter (hoho…) aber auch einfach empfindlicher ;-)

    Ben: Ich habe, zwecks zusätzlicher Kontrollinstanz, absichtlich von einer Automatisierung abgesehen. Und wenn ich irgendwann doch den Drang verspüre, den Vorgang zu automatisieren, würde ich den eigenen crond einem Webservice vorziehen :-)

  6. Ben

    Hmkay :).
    Glaube gar nicht das mein Webspace das direkt unterstützt …., muss eh mal meinen Shell-Zugang raussuchen ^^ *gf.

Einen Kommentar schreiben