WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.162.139.217','2017-07-24 02:36:37',NULL,NULL,NULL,158,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

Ein Stöckchen und ein kleines Jubiläum

Eigentlich hatte ich ja bewusst auf einen Jahresrückblick verzichtet, aber da mir die Julia nun so sorgsam ein Stöckchen durch mein Dachfenster geworfen hat, ohne das etwas zu Bruch ging, werde ich dieses Stöckchen natürlich auch aufheben!

Rückblick 2006 —
Resümee, einschneidende Erlebnisse, Höhen und Tiefen

  • Beruf: Beruflich verlief das Jahr 2006 für mich sehr zufriedenstellend. Zwei große Aufträge sicherten mir im ersten Jahr meiner Selbstständigkeit die Einkünfte.
  • Gesundheit: Nach einem kleinen Tief zu Beginn des letzten Jahres ging es nach einer Ernährungsumstellung Ende April 2006 wieder bergauf.
  • Finanzen: Dank der zwei oben bereits erwähnten Aufträge kam es nur einmal zu einem kleinen finanziellen Engpass.
  • Politik: 2006 war für mich das Jahr der halbherzigen Innenpolitik. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Kein erkennbarer Fortschritt. Mein Dank diesbezüglich geht an die große Koalition.
  • Kulturelles: Sage und schreibe einen Theaterbesuch hat mir das Jahr 2006 beschert. Meine Besuche im Kino kann ich auch an einer Hand abzählen…
  • Weltgeschehen: Überall wo man hinschaute: Krieg, Krieg und nochmal Krieg. Angefangen in Afghanistan über den Irak bishin in den Nahen Osten… Weiterhin sind natürlich wieder Millionen von Menschen verhungert und AIDS gestorben.
  • Sport: Trotz meines generellen Desinteresses an Sport und Sportveranstaltungen: Die Fußballweltmeisterschaft konnte ich nicht ignorieren :-)
  • Partnerschaft: Trennung von meiner damaligen Lebensabschnittspartnerin gegen Jahresmitte.
  • Lieblingshit: You’ve got to die for the government (Anti-Flag).
  • Größter Aufreger: So groß kann Keiner gewesen sein, da ich mich momentan an keinen Speziellen erinnern kann.
  • Dein schönster Augenblick: Mein Aufenthalt in Kuba zu Beginn des Jahres.
  • Gute Wünsche für 2007: Gesundheit, ein Dach über dem Kopf und Frieden auf der Welt.
  • Dieses Stöckchen möge wohlbehütet in den Händen von Barbara, Diana und Wiesel landen.
  • Ein klitzekleines Jubiläum

    84 Tage alt ist dieses Blog nun - und mit diesem Stöckchen erhält es seinen hundertsten Beitrag :-)

    5 Reaktionen zu “Ein Stöckchen und ein kleines Jubiläum”

    1. » Stöckchen: persönlicher Jahresrückblick 2006 | KoffeinKoma

      […] Ich bin zwar kein Stöckchen-Fan, aber wenn ich schon mal eins von Kristof zugeworfen bekomme, werd ich es auch fangen! […]

    2. Julia

      Herzlichen Glückwunsch zum 100. Beitrag!

    3. Wiesel

      Ich gratuliere ebenfalls :-)

    4. Diana

      Hm, irgendwie hab ich selbst bei meinem 100. Beitrag verpasst. Dafür gratuliere ich Dir Kristof um so mehr zu Deinem kleinen Jubiliäum und auf weitere x-hundert Beiträge von Dir!

    5. Kristof

      Vielen Dank, Ihr Lieben! Aber auch Euch muss gratuliert werden: Denn nur mit aktiven Lesern kann ein Blog erst richtig gedeihen!

    Einen Kommentar schreiben