WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.224.108.189','2017-07-22 22:46:35',NULL,NULL,NULL,360,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zur├╝ck!

Kleidermangel

Ja, auch Männer kann dieses Schicksal ereilen! Im Kleiderschrank nichts Brauchbares - zumindest keine kurzen Hosen. Nach einer kurzen Bestandsaufnahme kam ich dann auf eine Summe von genau zwei kurzen Hosen. Ursprünglich waren es drei, aber die Dritte hat die gestrige Grill-Session nicht überlebt. Nach mehr als fünf Jahren darf so ein Aldi-Schnäppchen aber auch kaputt gehen, das kann man wirklich genehmigen. Also nichts wie ab in die Stadt, Geschäfte plündern nach Männerart. Denkste! Kurz vorm Gehen noch mit Muttern telefoniert und ihr von meinem Vorhaben erzählt, schon schlug sie begeistert vor, doch mit mir in die Stadt zu kommen, um mit mir nach erfolgreichem Hosen-Shopping noch ein Eis essen zu gehen. Na gut, also doch nicht einfach rein in den Laden, drei Hosen schnappen, in die Umkleidekabine hechten, die passende Größe ermitteln und von der passenden Sorte gleich mehrere kaufen. Im Endeffekt habe ich zwar nun auch drei Hosen selber Marke, aber das Ganze musste, mit Rücksichtnahme auf Muttern, etwas gemütlicher vonstatten gehen - schließlich muss ja Qualität und Optik stimmen! Für den (günstigen) Preis habe ich letztendlich aber die Verantwortung übernommen ;-)

Am Ende habe ich den Laden mit drei kurzen Hosen, drei Polo-Shirts und zwei T-Shirts verlassen. Die daraufhin verspeisten vier Kugeln Eis habe ich mir also redlich verdient :-)

2 Reaktionen zu “Kleidermangel”

  1. Hans-Georg

    Na, hoffentlich passen die Hosen nach 4 Kugeln Eis auch noch.

  2. Kristof

    Zum Glück waren die Kugeln schnell verdaut und haben, Fruchteis sei dank, wohl auch keine “fettigen Rückstände” hinterlassen ;-)

Einen Kommentar schreiben