WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.81.8.73','2017-09-20 13:14:32',NULL,NULL,NULL,637,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

MP3-Downloads bei Amazon

Wie im Affiliate Blog von Amazon.de zu lesen ist, wurde am 01. April 2009 der Amazon.de MP3-Download-Service gestartet. Laut Amazon.de sind die MP3s DRM frei und somit auf jedem gängigen MP3-Player abspielbar. Die MP3-Dateien werden mit einer Bitrate von 256 kbps ausgeliefert und sollten somit auch in Sachen Klangqualität überzeugen. Die MP3s werden gebündelt als Album ab EUR 4,50 oder als Einzeltitel ab EUR 0,84 angeboten. Noch ein Goodie zum Schluss: Wer jetzt den Amazon MP3-Downloader installiert, erhält einen Song von Amy Macdonald geschenkt.

Zum Angebot: Amazon.de MP3-Downloads.

10 Reaktionen zu “MP3-Downloads bei Amazon”

  1. Tim

    Also ich weiß ja nicht, ob ich mir für einen Song von Amy MacDonald unbedingt noch so einen Downloader installieren will. Wenn Amazon allerdings bei diesen günstigen preisen bleibt, wird man das wohl müssen. Denn die Qualität des Services scheint ja den anderen gängigen Anbietern in keinster Weise nachzustehen und dann kann ich ja auch gut beim günstigsten Anbieter einkaufen. Trotzdem habe ich doch eigentlich noch lieber eine CD im Regal stehen, wenn diese nur nicht immernoch so teuer wären. Warum werden die Discs nicht einfach für 4,50 angeboten? Dann bräuchte man auch keine Onlinedienste…

  2. Kristof

    Hatte von Amy Macdonald vor der Amazon.de-Werbekampagne auch noch nie Wort gehört. Allerdings muss das bei mir ja auch nichts heißen, da ich mich musikalisch eher weniger am Mainstream orientiere. Von daher habe ich die Dame einfach mal ruhigen Gewissens erwähnt, in der Hoffnung, dass sie dem ein oder anderen schon bekannt sein dürfte.

    Zu den CDs: War noch nie der Freund von einem vollgestellten CD-Regal - Haptik hin oder her. Erstens ist es mir viel zu umständlich, ständig eine CD nach der anderen in den CD-Player zu schieben und zweitens gehöre ich zu den Menschen, die Musik hauptsächlich unterwegs ‘konsumieren’ - ohne CD-Player und einem ganzen Koffer voller CDs. Von daher könnte mich auch kein Preis von EUR 4,50 pro CD locken und meine Hörgewohnheiten merklich beeinflussen. Ganz davon abgesehen, dass durch diesen Preis höchstwahrscheinlich nicht einmal Produktions- und Vertriebskosten gedeckt werden könnten - ganz zu schweigen von den dann vermutlich noch niedrigeren Tantiemen für die Künstler.

  3. shibumi

    das finde ich sehr gut. ich glaube dieses modell wird sich durchsetzen.

  4. Jojo

    Wenn sie Copyfrei sind, würde sich die Musik doch noch viel schneller illegal im Netz verbreiten. Wie Amazon das mit den Musikkonzernen geregelt hat, ist mir schleierhaft, würde ich wirklich gerne wissen..

  5. Valentin

    Ich finde es super dass sie ohne Kopierschutz angeboten werden, sonst hat man immer das Problem dass die Songs in ein paar Jahren mit ner anderen Soft/Hardware einfach nicht mehr abspielbar sein könnten. Und das wäre ja mehr als ärgerlich.

  6. Steffen

    Die mp3-Offensive von Amazon wird im Internet über ihr neues Widget beworben. Es kam still und heimlich, ist aber ein kleiner Geniestreich aus meiner Sicht. Es erlaubt innerhalb des Fensters eine sehr große Auswahl an Hörproben zu durchstöbern; Sehr funktional, recht gut gestaltet und äußerst flüssig noch dazu.
    Der Vollständigkeit halber, hier hab ich die Info her (dort lässt sich nebenbei direkt damit spielen):
    http://www.testspiel.de/archives/2009/04/13/amazon-launcht-mp3-widget/

  7. Anna

    Davon habe ich bis jetzt ja noch gar nichts gehört - Irgendwie merkwürdig dass die das nicht anständig Promoten? Oder bin ich mal wieder blind durch die Welt gelaufen?!
    Aber echt klasse - Hol ich mir gleich. Mal sehen ob die Preise mit der Quali mithalten können.

    Greez, Anna

  8. MP3s probehören (Sinnbefreit im Dachgeschoss)

    […] Ne­ben den be­reits er­wähn­ten nun er­hält­lich­en MP3-Down­loads bei Amazon, ha­ben Affiliates des Amazon.de PartnerNets nun auch die Mö­glich­keit, ihren Be­such­ern das Pro­be­hör­en von Mu­sik zu er­mö­glich­en. […]

  9. Tom

    Ich finde diesen Service eigentlich ganz gut und über den Preis kann man auch nicht meckern, so bleibt einem erspart die ganzen CDs im Regal verstauben zu lassen, denn sein wir mal ehrlich. Wie oft holen wir eine CD wieder raus, wenn wir sie ein paar Mal gehört haben?

  10. Jan

    Der Service ist wirklich super, lediglich die Datenbank der Titel ist natürlich noch nicht so gefüllt, wie es z.B, iTunes hat, jedenfalls nicht, als ich vor einigen Monaten einmal reingeschaut habe. Werde mal gleich schauen, ob sich da in der Zwischenzeit etwas geändert hat, denn nur so kann Amazon auf Dauer die Kunden an sich ziehen.

Einen Kommentar schreiben