WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.156.93.60','2017-09-24 17:33:33',NULL,NULL,NULL,625,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

Märztristesse

Endstation

Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen und der starken Intelligenzen.

– Alexandre Vinet

Foto ebenfalls bei Panoramio und Flickr veröffentlicht.

4 Reaktionen zu “Märztristesse”

  1. shibumi

    genauso sah es gestern morgen aus, als ich auf dem weg zur arbeit war. stimmungsmässig war es auch so. trist und öde.

  2. Jojo

    Warum sollten alle Intellektuellen traurig/trist sein? Ich kann mich nicht erinnern, dass je ein Physiker/Mathematiker/etc irgendwelche Schlagzeilen von wegen Selbstmord und Mord gemacht hätte, wie das Zitat es wohl meint:
    Der “Wahnsinn” bei Künstlern/Lyrikern vielleicht, aber dein Alexandre Vinet sollte sich genauer ausdrücken.. ;D

  3. Michael

    Diese grauen Tage sollte man als Vorzeichen sehen. Überhaupt immer wenn das Wetter nicht unseren Vorstellungen entspricht sollte man an Sommer, Sonne, Strand und dergleichen denken, denn eigentlich ist das Grau nur ein Vorgänger für die kommenden wunderschönen Tage des Frühlings und des Sommers.

  4. Barbara

    @Jojo: Also ich verstehe das etwas anders, denn ich sag jetzt mal überspitzt dass einem “Dummen” eher alles egal ist, sie leben glücklich in den Tag hinein und wissen oft gar nichts über diverse Probleme und haben es dadurch einfacher glücklich zu sein.
    Umso mehr du weißt umso mehr du begreifst umso eher verstehst du, dass die Welt oft nichts gutes bringt und dass sie immer unfair bleiben wird und dass es viele Menschen gibt, die leiden müssen und dies gar nicht verdient haben etc usw o.ä.

    So fasse ich das jedenfalls auf und finde deshalb das Zitat sehr schön.

Einen Kommentar schreiben