WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.224.108.189','2017-07-22 22:41:17',NULL,NULL,NULL,60,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

Danke, nein!

Stopp!Es gibt Dinge, die möchte man einfach nicht wahrhaben. Zum Beispiel eine Geburtstagsfeier, auf welcher der Gastgeber noch vor Mitternacht alkoholisiert in der Ecke liegt. Bei Nieselregen zur zwei Kilometer entfernten Tankstelle laufen, da man am Vortag sein letztes Bargeld dem Taxifahrer überlassen hat, um besagter Geburtstagsfeier zu entfliehen, ist übrigens auch nicht viel besser.

Da hilft nur üben, üben und noch mehr üben. Und zwar “Danke, nein!”-sagen üben. “Danke, nein! Ich möchte nicht zu Deiner Geburtstagsfeier kommen, da ich genau weiß, dass Du nach kurzer Zeit bereits völlig betrunken in der Ecke rumhängst, 50% der Gäste unerträglich infantil sind und Dein steriles, viel zu kleines Zimmer definitiv keine geeignete Location zum Feiern ist.” Das war doch schon mal ein ganz guter Anfang - das mit dem “Danke, nein! Ich werde jetzt nicht zur Tankstelle laufen, da ich auch mal ganz gut ohne Zigaretten auskomme” verschiebe ich aber noch ein bisschen.

In diesem sinnbefreiten Sinne wünsche ich allen “Ja, gerne!”-Sagern ein erfolgreiches Vorankommen beim “Danke, nein!”-sagen üben.

Eine Reaktion zu “Danke, nein!”

  1. Wiesel im Dachgeschoss » Blog Archive » Extrem Beklopptes!

    […] Sonst gibt es leider von mir nicht sehr viel zu berichten. Der Freitag Abend war sehr entspannend und der Samstag Abend … Naja, Kristof beschreibt es schon ganz gut. […]

Einen Kommentar schreiben