WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.156.93.60','2017-09-24 17:52:26',NULL,NULL,NULL,507,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

Hot’n’Homburg

Yiiiha, it’s gettin’ hot’n’Homburg! Lange haben wir darauf gewartet und werden seit ca. drei Tagen für das lange Warten belohnt: blauer Himmel und Temperaturen jenseits der 20 °C. Summer’s back in the city! Doch was macht der Durchschnitts-Bad-Homburger? Richtig, arbeiten! Nicht einmal Sonnenstrahlen können den Deutschen von seiner “Lieblingsbeschäftigung” abhalten ;-)

Einige Wenige hat es allem Anschein nach aber doch zum Flanieren auf die Louisenstraße gelockt. Das dokumentiert zumindest die Webcam von Leif Tobias:

Webcam Louisenstraße, Bad Homburg

In diesem sinnbefreiten Sinne ‘raus aus dem Anzug und ’rein in die Leisure-Suite!

5 Reaktionen zu “Hot’n’Homburg”

  1. B.

    Schön, die Webcam. Wusste ich gar nicht.
    Kennst Du noch mehr in Bad Homburg?

  2. Kristof

    Die Stadtwehren der Stadt Bad Homburg betrieben bis vor Kurzem noch eine Webcam, die den Neubau der Feuerwache dokumentierte. Das letzte Bild wurde jedoch am 22. Februar ausgeliefert. Laut der Homepage der Feuerwehren soll die Cam aber irgendwann reaktiviert werden.

  3. Tony

    nicht nur in homburg, sondern in ganz deutschland herrscht derzeit super wetter! betet alle, dass dies die nächste zeit so bleibt :)

    grüße

  4. B.

    Och, eine fertige Feuerwehr ist ja nicht so spannend :-)
    Die Louisenstraße ist interessanter, da kann man gucken, ob man jemanen kennt. Vielleicht sollten wir selber eine Webcam aufstellen?
    Da wo ich wohne, ist jedenfalls sehr viel los. Das würde sich lohnen. Wenn die Autos nicht immer mit 100 Sachen hier vorbeibrettern würden. So sind es dann nur langgezogene Schatten :-)

  5. Kristof

    Tony: Absolut, so soll es bitte bleiben. Lernen im Park/Garten/Freien macht definitiv mehr Spaß, als sich im stillen Kämmerlein den Kopf zu füllen.

    B.: Mein Standpunkt eignet sich leider nicht zum Aufstellen einer Webcam (es sei denn es interessiert sich jemand für den Schattenverlauf auf den Dächern Kirdorfs oder für einen verschwommenen Blick in den Taunus), sonst hätte ich dies wohl schon getan. Allerdings muss man heute vorsichtig sein, wenn es darum geht, Personen auf Video-/Bildmaterial erkennen zu können. Was Vater Staat darf, darf der Privatmann (zum Glück noch) nicht. Beware of the Datenschutz :-)

Einen Kommentar schreiben