WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.80.227.189','2017-11-24 04:39:17',NULL,NULL,NULL,366,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

Ein großartiger Tag

Ich habe wunderbar geschlafen, fast 12 Stunden am Stück. Zwar sind die Kopfschmerzen, die mich seit gestern Nacht begleiten noch nicht vollends verschwunden, aber ein bisschen Kaffee und Vitamin C helfen darüber sicherlich auch gleich hinweg. Weiterhin freue ich mich immer noch riesig, über das kleine “Schmankerl”, welches mich am Freitag in meinem Briefkasten erwartete: Eine kleine Aufmerksamkeit von THE GAS als Dankeschön für den Erwerb ihres neuen Albums secret weapons of time bei SoundClick. An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an die Jungs aus Ulm! Ebenfalls an dieser Stelle noch ein kleiner Tipp für alle Musikbegeisterten: Auf Musiker wie THE GAS stößt man bei einer kleinen Tour durch die “Garagen” von garagenmusik.de - für diese Werbung am Rande erhalte ich übrigens kein Geld, aber vielleicht kann ich Frankie überreden, ein Alkoholfreies für mich springen zu lassen ;-)

Aber 12 Stunden Schlaf und eine CD machen den Tag noch lange nicht zu einem Großartigen. Denn noch viel mehr freue ich mich natürlich über die morgige Rückkehr meiner Liebsten aus dem Urlaub! Den hatte sie sich zwar wohlverdient, aber vermisst habe ich sie dann doch - und bis morgen Abend werde ich sie auch noch ein wenig vermissen. Klingt kitschig, ist aber so :-)

Apropos Urlaub: In genau einer Woche werde ich bereits im Flieger sitzen und darauf warten, dass dieser endlich abhebt und sich auf den Weg in die Schweiz macht, wo mich ein weiteres Flugzeug erwarten wird, welches mich nach Budapest fliegt. In Ungarn werde ich meine Liebste zwar wieder vermissen, aber den Urlaub hoffentlich dennoch genießen :-)

Jetzt werde ich mir noch einen frischen Kaffee überbrühen und mich der chronischen Unordnung widmen, die nur darauf wartet endlich beseitigt zu werden - unter anderem warten zwei Kisten, die ich letzten Donnerstag bei IKEA erworben habe, darauf, endlich zusammengebaut und mit Kabeln gefüllt zu werden.

In diesem sinnbefreiten Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern einen entspannten Start in die neue Woche.

3 Reaktionen zu “Ein großartiger Tag”

  1. Make

    Das ist wirklich ein sehr schöner Text. Ich frage mich nur, wieviel Kabel sie besitzen.

    Es ist schön, wenn man hört das es noch Leute gibt die vermissen können. Wird ja leider auch immer seltener.

  2. Frankie

    Na klar springt ein Alkoholfreies für dich ab :)

  3. Kristof

    Make: Es sind eine Menge Kabel; ich vermute, dass Selbige komplett ausgelegt eine Länge von mindestens einem Kilometer abstecken können.

    Frankie: Yeah! :-)

Einen Kommentar schreiben