WordPress database error: [Table './idgsql1/wp01_statz' is marked as crashed and should be repaired]
INSERT INTO `wp01_statz`(IP, time, referer, keyword, host, page, username) VALUES('54.81.8.73','2017-09-20 13:18:52',NULL,NULL,NULL,195,'Gast')

Spinnennetz

Sinnbefreit im Dachgeschoss

Bis hierhin und schnell wieder zurück!

100 Tage Sinn und Unsinn

Hundert Tage sind nun seit dem ersten Beitrag vergangen, der die Weblog-Ära im Dachgeschoss einleitete. Aber was sind schon hundert Tage? Hundert Tage dauerte es zum Beispiel von Napoleons Rückkehr aus dem Exil bishin zu seiner endgültigen Niederlage in Waterloo. Aber von einer Niederlage ist Sinnbefreit im Dachgeschoss hoffentlich noch weit entfernt und so möchte ich Euch, liebe Leserinnen und Leser, lieber dazu einladen, mir Eure bisherigen Eindrücke von diesem Blog mitzuteilen und auch nicht mit Kritik zu geizen; ganz im Sinne der 100-Tage-Frist :-)

In diesem sinnbefreiten Sinne: Auf die nächsten 265 Tage Sinn und Unsinn!

9 Reaktionen zu “100 Tage Sinn und Unsinn”

  1. Julia

    Herzlichen Glückwunsch zu den ersten 100 Tagen.

    Also, Werbung in Blogs finde ich immer ziemlich doof…Dein Logo, mit dem Männchen, das vom Dach oder sonstwo aus deinem Haus springt, könnte andere Menschen auf suizidale Gedanken bringen! Aber sonst hab ich eigentlich nichts auszusetzen.

  2. sonja

    Happy 100.day!!!

    Ich werde den Kartenhauswettbewerb gewinnen und mir ein T-Shirt mit dem Logo aussuchen!!!

    Ich finde den Blog echt voll cool und freue mich immer, wenn ich was neues lesen kann.

    Weiter so!!!

  3. barbara

    ich bin voll des Lobes ob der totalen Vielfalt dieses blogs. Irgendwann werde ich hier auch etwas gewinnen und werde demnächst Bestechungsversuche unternehmen.
    sinnvolle Grüsse

  4. sonja

    @barbara: Dann mach doch beim Kartenhaus wettbewerb mit! Konkurrenz belebt das Geschäft und so!!! ;-)

  5. Wiesel

    Ja wir haben fast zeitgleich angefangen , wa ? =) Ich mag deinen Blog und lese ihn gerne =)

    P.S. Meine Einsendung kommt heute =)

  6. Kristof

    Julia: Ich habe mir Deine Kritik bezüglich der Werbung zu Herzen genommen und diese größtenteils (bis auf die Eigenwerbung) entfernt. Werbung wird jetzt (es sollte zumindest so sein) nur noch eingeblendet, wenn im Referer Worte wie “suche”, “search”, “result” oder “google” zu finden sind, als nur dann, wenn der Besucher/die Besucherin über eine Suchmaschine hierher findet. Ich hoffe ich konnte Dir damit weit genug entgegenkommen! Das Logo mit dem vom Dach springenden Männchen soll eigentlich nur den Spruch “Bis hierhin und schnell wieder zurück!” bebildern und keinstenfalls zur Steigerung der Selbstmordrate führen! Bisher ist mir auch noch kein Fall zu Ohren gekommen, in dem dieses Logo Grund für einen Suizid geworden ist!

    sonja: Vielen Dank für das Lob! Ich erwarte dann mal voller Spannung Deine Einsendung :-)

    barbara: Auch Dir sei für das Lob gedankt! In Deinem Fall würde es mich natürlich brennend interessieren, wie die Bestechungsversuche aussehen werden ;-)

    Wiesel: Du warst mutiger und bist vor mir ins kalte Wasser gesprungen :-)

  7. Ben

    Stimmt ja, muss noch mit meinem Kartenhaus weiterkommen *entsinn ^^.
    Ja, Bloggen ist schon was feines, 100 Tage könnte ich auch bald hinbekommen haben ;).
    PS: Haben sich bei euch in den letzten Tagen auch die Google Referrers so drastisch erhöht?, tut sich da was beim PR?, hatte sonst so im Durchschnitt 20-30, heute um die 150 o.O.
    Und das nicht zu irgendwie was besonderem sondern quer verstreut ….

  8. DrNI

    100 Tage im Amt. Herr Dachgeschosskanzler, wie fühlen sie sich?

  9. Kristof

    Ben: Genau, der 31. Januar ist nämlich schon in greifbare Nähe gerückt :-) Die Referer sind bei mir um 30-40% zurückgegangen.

    DrNI: Ich fühle mich gegenüber dem Wahnsinn, der die Welt beherrscht, ein wenig besser gewappnet :-)

Einen Kommentar schreiben